zwischen Genie und Wahnsinn

Das Gedicht von der Ente

Es war mal eine sehr kleine Frau,
mit 'nem Erpel, australisch-britischer Stil.
Sie nahm die Potenz nicht ganz so genau,
aber das Tier quakte und schnatterte viel.


Doch weil die Ente so träge und böse war,
musste die Dame sie einfach hassen.
Für das gemeine Federvieh ist sie nun der Star,
hasst sie genauso, kann's einfach nicht lassen.

 

 

Für den Mann, von dem ich irgendwann Kinder bekommen werde, Basta!

Ich hasse dich eh schon mehr als wo überhaupt möglich und sowieso ganz viel mehr als wie du mich      

 

26.10.06 00:42

bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eure einzig wahre Tochter (26.10.06 00:59)
und die moral von der geschicht:
vermehre dich mit erpeln nicht !
denn wenn es doch einmal passiert:
dann schaut mich an, und ganz schnell verliert
ihr die Fassung und werdet denken:
finger weg von gelben enten !!!!

*chch* ich hasse euch, meinte lieben eltern !!
schön, dass es euch gibt ! *gg*


the Erpel himself (26.10.06 18:06)
Ganz gerührt der Erpel quakt,
selbst wenn mal die Potenz versagt.
Er liest die Zeilen ganz genau,
Frau und Tochter stellen ihn zur Schau!
Doch zu süß die Zeilen sind,
so knuddelt er mal Frau und Kind.
Er muss die Lady einfach hassen,
sie lässt ihn ganz schön Federn lassen!

Es ist sooo schön ins heimische Nest zurückzukehren!

Und was die Kinder angeht ...

*fg*


Angieeeeeee (27.10.06 17:08)
die tochter findets sehr famos,
was ist bloss mit dem erpel los ?
kein rumgefauche und gemecker,
was sonst so geht mir aufn wecker.
er wird doch wohl kein nesthocker werden ?
sonst hab ich doch keinen grund mehr für beschwerden !!!

nur ich, die tochter, hab zu leiden,
versuch den anblick zu vermeiden,
der täglich sich ins auge drängt,
wenn man zu nah am fenster hängt,
um zu gucken, ob sie schlafen,
damit ich heimlich flitzen kann zum hafen,
um zu studieren die eigenheiten des ben,
denn ihr seid doch sein grösster fan !
(auch wenn es nur ist, damit ihr mich endlos los seid !!!! *g*


the ugly duckling (2.11.06 21:21)
Die Tochter soll es bloß nicht wagen,
des Nächtens durch's Fenster zu blicken,
oder Sie wird den Anblick mit sich tragen,
wie Erpel und Mama so richtig austicken!

(Puuh, ich bin gerade einem sehr sehr üblen Reim aus dem Weg gegangen ... ^^)

Der Ben hat schon einen schweren Stand,
denn Erpel weiß um sein Begehren,
sollte besser für sich behalten die Hand,
sonst müsste er sich der Mami erwehren!

Und wo wir wir gerade bei Mami sind,
die darf sich schonmal entblättern jetzt,
Sie wollte doch noch ein Problemkind,
die Ente nun 333,34 Km entlang wetzt!


Ich hasse dich!


Angieeeeeee (3.11.06 23:33)
Während Erpel und Mami sich beglücken,
- kaum zu glauben, aber wahr -
registriert die Tochter voller Entzücken,
es is ja noch die VISA da.
Karte geschnappt und losgebraust,
die Dollarzeichen im Blick,
bei Versace, Dolce und Armani rumgehaust,
denkt Sie: "Mir fehlt doch noch der absolute Kick."
So hielt sie Einkehr in den schönsten Autohäusern der Stadt,
erpischt auf den schönsten Sportwagen,
"Der Audi TT fliegt auch übers Watt..."
dachte sie "und Erpels VISA wird es schon tragen."
Noch ehe Erpel wusste, wie ihm geschah vor lauter Glück,
sonnte Tochter sich schon längst in der Dominikanischen Republik !!!!!

P.S.: Danke Däääääääääd !


sprachlose Ente (3.11.06 23:37)



Angieeeeeee (3.11.06 23:43)
braun gebrannte tochter

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen